Mindestlohn in der Gebäudereinigung steigt auf 10,30 Euro


Mindestlohn in der Gebäudereinigung steigt auf 10,30 Euro

Reinigungsbranche: Lohn-Plus für
3290 Beschäftigte im Bezirksverband
Niedersachsen-Süd
Lohn-Plus in der Gebäudereinigung:
Die 3290 Reinigungskräfte im Bezirksverband Niedersachsen-Süd
bekommen mehr Geld.
Ab sofort gilt in der Branche ein Mindestlohn von 10,30 Euro
pro Stunde – drei Prozent mehr als bislang.
Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt
(IG BAU) Niedersachsen-Süd mitgeteilt.
Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft rät den Beschäftigten nun,
den Lohnzettel genau zu prüfen.
„Mit der nächsten Abrechnung muss das Plus auf dem Konto sein.
Auch die vielen Minijobber in der Branche haben Anspruch auf die Erhöhung“,
sagt IG BAU Bezirksvorsitzender Torsten Witt.
Alle 13 Reinigungsfirmen im Kreis Northeim müssten
das Lohn-Plus zahlen.
Wer dennoch leer ausgehe, bekomme Rat bei den IG BAU
Büros in Northeim (Telefon: 0 55 51 – 12 78),
Göttingen (Telefon: 05 51 – 4 49 17)
und Holzminden (Telefon: 0 55 31 – 31 94).

Kalender


<Oktober  2020>
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031